YouCat in Rom präsentiert

Treue und zugleich jugendgemäße Übersetzung des Katechismus

ROM, 14. April 2011 (Vaticanista).- Schon mehr als 50.000 Mal ist der YouCat in deutscher Sprache verkauft worden – der neue Katechismus der Katholischen Kirche für junge Leute. Am Mittwoch stellten die Kardinäle Stanislaw Rylko und Christoph Schönborn das Erfolgssachbuch im Presseamt des Heiligen Stuhls vor, zusammen mit Erzbischof Rino Fisichella, Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Neu-Evangelisierung, Bernhard Meuser, Promotor und Herausgeber der Youcat und zwei jungen Teilnehmern.

Kardinal Rylko kündigte an, dass dieser Katechismus für junge Menschen in sechs Sprachen übersetzt 700.000fach beim Weltjugendtag verteilt werde, der vom 16. bis 21. August in Madrid stattfindet. „Es ist ein Geschenk des Heiligen Vaters an die jugendlichen Teilnehmer am Weltjugendtag“, sagte der Kardinal.

Mit Blick auf die geplante Großveranstaltung fuhr der Kardinal fort: „Es reicht nicht, junge Menschen zum Träumen zu bringen, es ist notwendig, ihnen auch zu helfen im nährstoffreichen Boden der christlichen Tradition fest verwurzelt aufzuwachsen.” Eine wahre Erziehung der Jugend im Glauben, müsse darin bestehen, dass ihnen Christus frei vorgestellt werde. Er sei der Fels, auf dem sie ihr Leben bauen könnten.

Rylko erklärte, dass „Youcat“ die Inhalte des „Katechismus der Katholischen Kirche“ streng und treu übersetzt habe. Er ersetze diesen nicht, sondern ebne den Weg zum Katechismus und seinem Kompendium. Ziel sei es, die jungen Menschen zu einem tieferen Wissen über ihren Glauben zu führen. Erzbischof Fisichella betonte, der YouCat reagiere auf einen aktuellen Bedarf, Glaubensinhalte jugendgemäß, einfach und kompakt zu präsentieren, zu denen sich durch die Jahrhunderte hindurch Christen weltweit bekannt hätten.  (vis/mk)

 

 

Artikel drucken

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten, Weltkirche - Ökumene veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.